MObiles LAndschaftsMUseum

Spuren ...

 

HOME - ANGEBOT - MUSEUM - WISSENSCHAFT - AKTUELL - PROJEKTE - SPUREN - REFERENZEN - INFO - IMPRESSUM - AGB - LINKS

>SPUREN   > Limburg ICE-Bahnhof - Teil 2

SCHLITZGRUBEN - PFOSTEN - WAGENSPUREN - PRESSEMELDUNGEN ZU DEN AUSGRABUNGEN AM ICE-BAHNHOF LIMBURG

- Spuren der Urzeit - Geotope - Natur und Geschichte -

SCHLITZGRUBEN - PFOSTEN -   WAGENSPUREN

Limburg-ICE Bahnhof 2006; Befund 64, N-Teil, Planum 3, Blick nach Süden; Schlitzgrube mit scharfer und rechtwinkliger Begrenzung

(aus: RITTWEGER, H. (2006): Archäologische Baubegleitung Limburg ICE-Bahnhof (Dokumentation von Bodendenkmälern im Bereich "Amt für Bodenmanagement") - Grabungsbericht / Fach-Gutachten i. A. d. Magistrats der Stadt Limburg. [s. Download-Möglichkeit unten])

 

(ausgewählte)

PRESSEMELDUNGEN

ZU DEN AUSGRABUNGEN AM ICE-BAHNHOF LIMBURG

Hintergrund: Der aus vier Einzelteilen bestehende Lackabguss des Limburger Eiszeitbodens    

SCHLITZGRUBEN - PFOSTEN - WAGENSPUREN - PRESSEMELDUNGEN ZU DEN AUSGRABUNGEN AM ICE-BAHNHOF LIMBURG

ICE-Gebiet war in der Jungsteinzeit besiedelt

Nassauische Neue Presse vom 13.08.2001

 

 

Pfeilspitze der Steinzeit

Nassauische Neue Presse vom 26.04.2002

 

SCHLITZGRUBEN - PFOSTEN - WAGENSPUREN - PRESSEMELDUNGEN ZU DEN AUSGRABUNGEN AM ICE-BAHNHOF LIMBURG

"Ein 2000 Jahre alter Kühlschrank" ...

Nassauische Neue Presse vom 24.08.2002

 

 

Das Pressefoto zeigt neben den Nagergängen (sog. Krotowinen), die den eiszeitlichen Frostmusterboden durchlaufen, rechts die bereits in Teil 1 beschriebene isolierte (?) tief reichende Doppelpfostengrube:

 

       

Befund 5, Planum 1.: Die mit dunklem Oberbodenmaterial gefüllte Grube zeichnet im horizontalen Anschnitt (Planum) die Form einer liegenden Acht nach; rechts: Befund 5, Profil 1.: Im vertikalen Schnitt ist zu erkennen, dass es sich um eine tief reichende Doppel- Pfostensetzung handelt, die im unteren Bereich den Eltviller Tuff schneidet.  (Fotos H. Rittweger, 2001)

 

 Der Text bezieht sich hingegen mehr auf die gleichzeitig erwähnten glockenförmigen Vorratsgruben sowie die zahlreichen Schlitzgruben (s. >>> Teil 1 ):

 

        

links: Befund 14: Sehr schmale und tief reichende Schlitzgrube mit leicht abgerundeten Enden; rechts: Befund 64, N-Teil, Planum 3, Blick nach Süden; Schlitzgrube mit scharfer, rechtwinkliger Begrenzung (s. RITTWEGER, H. (2006); >>> Teil 1 )

Letztere ließ im Liegenden eindeutige Spuren von schrägen Pfahleinbauten erkennen, die trotz enormem Zeitdruck auch dokumentiert und rekonstruiert werden konnten (s. nachfolgende Abbildungen).
 

LIMBURG ICE-Bahnhof 2006: Befund 64, Mittelsteg, Plana 4 u. 6, Profile 2 u. 5; Blick n. W; der aufgestellte Pfosten markiert in etwa den Neigungswinkel der einst schräg eingeschlagenen zugespitzten Pflöcke (s. RITTWEGER, H. (2006): >>> Grabungsbericht LM-ICE Amt für Bodenmanagement 2006 )

 

LIMBURG ICE-Bahnhof 2006: Befund 64, Profil 5; Blick n. W (Ausschnittvergrößerung v. vorher. Abb.)

Dieser bemerkenswerte Befund, wurde später auch von Martina Reps aufgegriffen, die eine interessante Zusammenstellung bisheriger Deutungsversuche dieser immer wieder in neolithischem Zusammenhang auftretenden Befundgattung liefert (REPS, M. (2011): Die Schlitzgruben aus der bandkeramischen Siedlung von Queienfeld, Lkr. Schmalkalden-Meiningen - Neue Ausgrabungen und Funde in Thüringen, Band 06 (2010-11): 17-27. Weimar.

Die bereits in Teil 1 vorgestellte Schlitzgrube mit außerhalb unmittelbar anschließender kreuzförmiger Pfostensetzung:

LIMBURG ICE-Bahnhof 2001: Befund 53, Planum 1 (verkleinerter Ausschnitt d. Befundzeichnung; RITTWEGER 2001)

 

konnte leider nur im Planum festgehalten werden ... und wurde wohl durch nachfolgende Tiefbauarbeiten undokumentiert zerstört (s. >>> Grabungsbericht LM-ICE Dienstleistungszentrum 2001-2002)

 

SCHLITZGRUBEN - PFOSTEN - WAGENSPUREN - PRESSEMELDUNGEN ZU DEN AUSGRABUNGEN AM ICE-BAHNHOF LIMBURG

"Die Eiszeit am ICE-Bahnhof" 

Nassauische Neue Presse vom 02.08.2001

und

"Bodenprofil aus der Eiszeit auf ICE-Gelände entdeckt"

Lahnpost vom 08.08.2001

      

 

Mehr zur geoarchöologischen Grabungsbegleitung im Flyer zum Eiszeitboden / Polygonboden:

>>> https://geopark-wlt.de/wp-content/uploads/2018/02/flyer_04.pdf

 (RITTWEGER, H. (2011): Eiszeitboden ICE-Bahnhof Limburg. Hrsg. v. Geopark Westerwald-Lahn-Taunus)

 

 

SCHLITZGRUBEN - PFOSTEN - WAGENSPUREN - PRESSEMELDUNGEN ZU DEN AUSGRABUNGEN AM ICE-BAHNHOF LIMBURG

 

Wahnsinn! 

(vor allem die Überschrift ...  ;-)

Bildzeitung vom 10.09.2001

 

Nachfolgend  noch ein paar weniger reißerische Bilder von der (geo)archäologischen Führung, an der mehr als 300 Personen teilnahmen:

 

SCHLITZGRUBEN - PFOSTEN - WAGENSPUREN - PRESSEMELDUNGEN ZU DEN AUSGRABUNGEN AM ICE-BAHNHOF LIMBURG

 

Serie der archäologischen Funde auf dem ICE-Gelände reißt nicht ab

Nassauische Neue Presse vom 31.08.2001

 


Zwischen Baggern und Kränen auf den Spuren früherer Menschen

Nassauische Neue Presse vom 16.11.2001

 

Fund eines Rinderskelettes (als mögliche Opfergabe) und dessen Blockbergung mittels Hydraulikpumpe

(s. >>> Teil 1)

 

SCHLITZGRUBEN - PFOSTEN - WAGENSPUREN - PRESSEMELDUNGEN ZU DEN AUSGRABUNGEN AM ICE-BAHNHOF LIMBURG

Spuren aus dem Mittelalter geben viele Rätsel auf

Nassauische Neue Presse vom 06.04.2002

 

Industriedenkmäler aus dem Mittelalter

Nassauische Neue Presse vom 13.03.2002

 

 

Mittelalterliche Materialentnahmegruben mit teils deutlichen Wagenspuren ... (s. >>> Grabungsbericht LM-ICE Dienstleistungszentrum 2001-2002)

© Dr. H. Rittweger / BLP / MObiles LAndschaftsMUseum, November 2011

 

SCHLITZGRUBEN - PFOSTEN - WAGENSPUREN - PRESSEMELDUNGEN ZU DEN AUSGRABUNGEN AM ICE-BAHNHOF LIMBURG

 

zurück zu:

>>> Teil 1:  LIMBURG/LAHN - GESCHICHTE, ARCHÄOLOGIE, GEOLOGIE

 

und/oder

Download Grabungsberichte inkl. Fotos und Befundzeichnungen:

>>> Grabungsbericht LM-ICE Dienstleistungszentrum 2001-2002

>>> Grabungsbericht LM-ICE Amt für Bodenmangement 2006

>>> Grabungsbericht LM ICE-Businesstower 2006

 

und/oder

Download Flyer zum Eiszeitboden ICE-Bahnhof Limburg:

>>> https://geopark-wlt.de/wp-content/uploads/2018/02/flyer_04.pdf

 

SCHLITZGRUBEN - PFOSTEN - WAGENSPUREN - PRESSEMELDUNGEN ZU DEN AUSGRABUNGEN AM ICE-BAHNHOF LIMBURG

 

Liebe LeserInnen!

Das MOLAMU stellt Ihnen/Euch an dieser Stelle Informationen zu speziellen Themen der Natur- und Erdgeschichte zur Verfügung und ist dabei stets bemüht, diese auf den aktuellen wissenschaftlichen Stand zu bringen. Dennoch könnten sich Fehler einschleichen. Für diesbezügliche Hinweise sind wir deshalb dankbar.

Da sich das MOLAMU somit immer der öffentlichen Diskussion stellt, würden wir uns auch freuen, wenn  bei Weiterverwendung dieser Informationen nicht vergessen wird, die Quelle anzugeben.

Vielen Dank!

 

zurück zu  >>> MOLAMU-SPUREN  - ÜBERBLICK

 

© www.mobileslandschaftsmuseum.de

last update

11.09.2020